post Bild: kuscheltiere.org / Foto: Selina Buchholz

Über 100 Kuscheltiere haben sich vor Kurzem auf den Weg nach Essen gemacht. Im dortigen Opti Gewerbepark betreut die ehrenamtliche Initiative „Willkommen in Essen“ (WIE) Flüchtlinge in einer Notaufnahmeeinrichtung. Die Flüchtlinge werden hier mit Dingen des täglichen Bedarfs sowie medizinisch versorgt.

Gerade aus den Kriegsgebieten kommen täglich viele neue Menschen, darunter zahlreiche Klein- und Kleinstkinder in der Einrichtung an, ehe sie auf andere freie Plätze im Regierungsbezirk Arnsberg weitervermittelt werden. Besonders die Kinder leiden unter der Situation, da sie durch Krieg und Flucht oft nicht nur schon viel Schlimmes in ihrem kurzen Leben erleben mussten, sondern sich auch plötzlich in einem völlig fremden Land wiederfinden. Mit einem neuen kuscheligen Freund kann hier ein kleiner Beitrag zu einer leichteren Eingewöhnung geleistet werden.

Herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern vor Ort, ganz besonders an Frau Selina Buchholz für die Vermittlung der Spende und die Verteilung der Kuscheltiere.